Home

Willkommen auf der Website
"fliegen-in-frankreich.de"


Warum, als Dritte im Bunde, nun auch eine Website
"
fliegen-in-frankreich.de"?

Nun, mir ist vor einiger Zeit bewusst geworden, wie gerne ich immer wieder nach und in Frankreich fliege und wie unzählige Male ich doch in den vergangenen 15 Jahren mit dem Flieger in den verschiedensten Ecken der "Grande Nation" unterwegs war. In keinem anderen Land war ich als Pilot so häufig. Frankreich gehört neben Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Italien zu den großen Fliegerländern Europas; von allen europäischen Ländern aber hat Frankreich wohl die allergrößte Vielfalt an Landschaften, Städten, Klimata, und auch Flugplätzen. Und so entstand die Idee, auf Basis meiner Kenntnisse und Erfahrungen die "Troika" der "fliegen-in"-Webseiten nun gebührend mit dem Land Frankreich abzuschließen.

Denn obwohl Frankreich ein absolutes Fliegerland mit allerbesten Vorraussetzungen ist, gibt es doch auch dort zahlreiche Unterschiede z.B. zu den deutschen Regeln und Gepflogenheiten, so dass man nicht einfach nur losfliegen, sondern sich doch vorher ein wenig vorbereiten sollte.

Natürlich stellt sich in Frankreich oft die Frage nach den Sprachkenntnissen, weil dort eben doch nicht alles auf Englisch geht. Ich habe das Glück, recht fließend französisch zu sprechen und komme daher gut zurecht. Doch auch ohne oder nur mit wenig Französischkenntnissen ist dieses große, fantastische Fliegerland gut befliegbar. Aber dennoch: viele Franzosen (vor allem die etwas älteren) sprechen nach wie vor ungern Englisch. In einigen Kapiteln habe ich daher ein paar hilfreiche Standardphrasen auf Französisch untergebracht bzw. ein paar wesentliche Vokabeln hinterlegt.

Glauben Sie mir: die große Vielfalt ist es einfach wert. Von Dunkerque bis Collioure, von Brest bis Menton - da ist für jeden etwas dabei.

Die Inhalte dieser Seite sind erneut in die Kategorien Flugvorbereitung, Flugdurchführung, Flugziele, Impressionen und Downloads aufgeteilt.

Da ich nie für längere Zeit in Frankreich gelebt habe , besitze ich nicht jene massive Erfahrung wie im Fall von Italien. Einige hier enthaltene Informationen stammen daher vielfältig aus Publikationen Dritter, Piloten-Berichten, etc. Heißt: diese Seite lebt in besonderem Maße auch von den Zuschriften der Leser, um die ich Euch sehr bitte.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Philipp Tiemann
philipp.tiemann@gmx.de 


© 2015-2016 | Philipp Tiemann
flugdurchfuehrung